lebens-weise

Alle Geschichten

Immanuel – Gott ist mit uns


Das Leben ist schön für eine junge Familie. Nachdem wir 1995 geheiratet hatten, kam 1996 unsere erste Tochter zur Welt. Sie war ein Geschenk! Wir freuten uns sehr und waren glücklich! 20 Monate später folgte ihr unsere zweite Tochter. Wir genossen das Leben und fühlten uns von Gott gesegnet. Das sollte aber noch nicht alles sein. Im Jahr 2000 war  ...
>> Weiterlesen

Gott ruft meinen Namen


Ich selbst bin als Kind gerne in den Gottesdienst gegangen. In meiner Erinnerung war das für mich selbstverständlich und nie Anlass einer Nachfrage. Ich habe auch immer dem vertraut, was ich so in der Gemeinde und im Gottesdienst gehört habe. Ich habe in meiner Kindheit nie daran gezweifelt. Aber Gott wusste natürlich, dass sich mein Glaube  ...
>> Weiterlesen

Bewahrung trotz Wundstarrkrampf und Granatenbeschuss


Beim Rückzug der deutschen Truppen an der Westfront betreute mein Vater in Luxemburg eine kleine Zahnstation. Er brauchte einige Medikamente, die sich in einer Apotheke bei der Kompanie in der Eifel befanden. Mit dem militärischen Sanitätswagen wollte Gerhard in die Eifel fahren, jedoch gab ihm der Feldwebel den Befehl: "Gefreiter Franz, sie fahren  ...
>> Weiterlesen

Fridolin, mein kleiner Spatz


Vor ein paar Jahren fiel ein kleiner Spatz aus dem Nest am Haus meiner Nachbarin. Sie kam zu mir mit diesem kleinen, halbnackten Wesen. Hübsch sah er nicht gerade aus. Er hatte Stoppeln statt Federn, zwei dunkle Kulleraugen und zitterte vor Angst. Das Nest war zu hoch, als dass meine Nachbarin und ich ihn wieder zurückbringen konnten. Was ...
>> Weiterlesen

"Brot des Lebens"


Mein Elternhaus war durch den Glauben gespalten. Die Mutter war eine tiefgläubige Frau, der Vater ein harter Atheist. Wir beiden Jungs standen mal auf der einen, mal auf der anderen Seite. Der Krieg hatte gerade begonnen, da wurde mein Vater eingezogen. Mein älterer Bruder folgte einige Jahre später. Im Januar 1945 bekam auch ich, Jahrgang ...
>> Weiterlesen

Zwanzig von sechshundert


Wir trafen uns öfter im Hof hinter dem Geraer Adventhaus, der ehemalige Gemeindeälteste Harry Sommer und ich. Er hatte dort seine Garage. Ich wohnte im Adventhaus und kümmerte mich um den Garten. Im Gottesdienst saß er die meiste Zeit oben auf der Empore neben seiner Frau, die Harmonium spielte. Von seinem Platz an der Brüstung aus ...
>> Weiterlesen

Die Geschichte von Lena und Lars


Unsere Familie ist groß und über die Welt verstreut. So gibt es auch einige Verwandte in den USA und Kanada. Auch wenn die Entfernungen groß sind, existieren gute Verbindungen. In regelmäßig unregelmäßigen Abständen werden Familientreffen veranstaltet, zu denen alle eingeladen sind. Nun war es wieder soweit. Es sollte ein Treffen in Kanada stattfinden ...
>> Weiterlesen

15 Jahre


Es war wohl im Jahre 1888, als ein 11-jähriges Mädchen mit Namen Margarete mit ihrem Bruder an einem Tag im August durch die Dorfgassen von Höchst im Odenwald lief. Es war der 3. Sonntag und Kirchweih. Ihre Mutter war todkrank, sie hatte eine schwere Lungenentzündung. Aus Gesprächen anderer Leute hörten die beiden Kinder, ...
>> Weiterlesen