lebens-weise

Engel

Ich habe einen Engel gesehen

 

Ich war sieben oder acht Jahre alt. Unser Haus war sehr beengt und befand sich in unserem beschaulichen Ort in der Nähe des Parks. Meine Geschwister und ich schliefen immer zu zweit in einem Bett. Doch schon bald wurde meine älteste Schwester dringend bei unserer Tante gebraucht. Diese Tante konnte sehr schlecht laufen. Deshalb wohnte meine ...
>> Weiterlesen

Mein Engel in Weiß


Einmal war ich Babysitter bei einem einjährigen Jungen. Ich hatte mich mit der Mutter bei der Kirche verabredet und ihn mit „Sack und Pack“ in mein Auto eingeladen und fuhr los. Da gab es einen lauten Krach unter meinem Auto. Ich war rückwärts über einen großen Stein gefahren und saß fest. Nichts ging mehr! Ratlos stand ich vor meinem Auto. Sollte ich ...
>> Weiterlesen

Ein wandernder Engel


Es war etwa acht Wochen nach der Erwachsenentaufe meiner Mutter im Jahre 1948. Sie war damals fünfundzwanzig Jahre alt und zu Besuch bei ihrer Mutter und ihrer Schwester in Untergimpern im Rhein-Neckar-Kreis. An einem bestimmten Tag beschlossen sie, einen Spaziergang zum Forsthaus zu machen. Sie wollten aber nicht über die Felder gehen, da
...
>> Weiterlesen

Bewahrung trotz Wundstarrkrampf und Granatenbeschuss


Beim Rückzug der deutschen Truppen an der Westfront betreute mein Vater in Luxemburg eine kleine Zahnstation. Er brauchte einige Medikamente, die sich in einer Apotheke bei der Kompanie in der Eifel befanden. Mit dem militärischen Sanitätswagen wollte Gerhard in die Eifel fahren, jedoch gab ihm der Feldwebel den Befehl: "Gefreiter Franz, sie fahren  ...

>> Weiterlesen